B4-LKW Brand

Datum: 18/06/2022 um 4:05
Dauer: 12 Stunden 55 Minuten
Einsatzart: B4
Einsatzort: BAB 14 Abfahrt Leisnig
Fahrzeuge: ELW 1
Weitere Kräfte: Abschlepp-/Bergedienst, Autobahnpolizei, Gefahrgutfachberater, Gefahrgutzug Nord, Rettungsdienst, Stellv Kreisbrandmeister, Umweltamt


Einsatzbericht:

Um 04:05 Uhr wurden wir von der Integrierten Regionalleitstelle Chemnitz mit dem Alarmstichwort Brand4 LKW-Brand iauf die Bundesautobahn 14 Abfahrt Leisnig alarmiert. Vor Ort war ein mit Gefahrgut beladener Lastkraftwagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und fing durch die Kollision mit der Leitplanke Feuer. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwer da verschieden Gefahrstoffe die geladen waren austraten. Wir fuhren mit dem Gefahrgutzug Nord des Landkreises vor Ort und übernahmen alle Arbeiten unter Chemikalienschutzanzug und Spritzschutzanzug sowie die Dekontamination der Einsatzkräfte die sich im Bereich der Kontamination aufhielten. Die Zugkombination hatte unter anderen Phosphorsäure und Salpetersäure geladen durch diese Gefahrstoffe gestaltete sich es sehr schwierig Lösch- & Aufräumarbeiten durchzuführen. Die Kameradinnen und Kameraden des Gafahrgutzug Nord LK Mittelsachsen waren über 12 Stunden im Einsatz.

 

Veröffentlicht in Einsatzgeschehen.