TH2 – Verkehrsunfall BAB

Datum: 26/12/2019 um 11:44
Dauer: 1 Stunde 11 Minuten
Einsatzart: TH2
Einsatzort: BAB4 Anschlussstelle Hainichen
Fahrzeuge: ELW 1, LF 10/6, TLF 16/24 Tr
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei, DRF Luftrettung, FF Siebenlehn, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Auffahrunfall an Stauende

Auf Höhe der Anschlussstelle Hainichen in Fahrtrichtung Erfurt kam es zu einem Auffahrunfall zwischen mehreren PKW. Alle Beteiligten waren bei Eintreffen der Feuerwehr bereits durch die zahlreichen Ersthelfer und dem Rettungsdienst aus ihren Fahrzeugen befreit worden. Die Einsatzstelle wurde zusammen mit der Autobahnpolizei abgesichert, die auslaufenden Betriebsmittel gebunden und die Fahrstreifen von Fahrzeugteilen beräumt. Zwei Personen kamen mit leichten, eine Person mit schweren Verletzungen mittels Rettungswagen ins Krankenhaus. Der eingesetzte Rettungshubschrauber der Deutschen Luftrettung „Christoph38“ aus Dresden diente der Zubringung des Notarztes zur Einsatzstelle.

Hiermit bedanken wir uns bei den zahlreichen Ersthelfern für ihr Engagement.

Verkehrsabsicherung der Autobahnpolizei
Christoph 38 der DRF aus Dresden

Veröffentlicht in Allgemein.