Archives

TH1 – Baum in Verkehrsraum

Category : Allgemein

Baum in Verkehrsraum

Auf der Kreisstraße K8296 am Abzweig Berbersdorf wurde ein umgestürzter Baum gemeldet, welcher teilweise den Verkehrsraum beeinträchtigen sollte. Der gemeldete Straßenbereich wurde kontrolliert und es konnte keine Einsatzstelle ausfindig gemacht werden. Während der Suche wurden wir durch einen eigenen Kameraden darauf aufmerksam gemacht, dass am Ortseingang Böhrigen ein umgestürzter Baum die Straße teilweise blockiert, ebenfalls auf der K8296. Hierbei handelte es sich wahrscheinlich um die eigentliche, gemeldete Einsatzstelle. Die Einsatzstelle wurde gesichert und der Baum mittels Säbelsage hinter der Stahlschutzplanke abgetrennt. Durch den Einsatz unserer Kräfte und Mittel wurden die Ortsfeuerwehren Naundorf und Etzdorf parallel auf die Striegistalstraße alarmiert, um dort ebenfalls einen Umgestürzten Baum zu beseitigen.


B2 – Meldereinlauf

Category : Allgemein

ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöster Melderbereich der Brandmeldeanlage wurde kontrolliert und die Anlage im Firmenstandort Landgard zurückgesetzt. Es wurden keine Auffälligkeiten festgestellt, vermutliche Auslösung eines Handdruckmelders durch Kraftfahrer. Keine weiteren Maßnahmen notwendig.


B2 – unklare Rauchentwicklung

Category : Allgemein

unklare Rauchentwicklung

Der Alarmierung zur Folge, sollte es in der Nähe der Wiesenmühle im Ortsteil Mobendorf eine auffällige Rauchentwicklung geben. Trotz ausgiebiger Erkundung des Gebietes durch die eingesetzten Kräfte von drei Ortsfeuerwehren, konnte keine Rauchentwicklung ausfindig gemacht werden. Vermutlich wurde diese Täuschung durch eine große Menge Staub während der Erntearbeiten hervorgerufen. Nachdem alle Kräfte den Wanderparkplatz „Zur Wiesenmühle“ als Sammelpunkt erreichten, wurde gemeinsam in die Standorte zurück verlegt.

Ein Teil der Erkundung wurde mittels Fernglas durchgeführt
Einsatzfahrzeuge am Sammelplatz „Parkplatz zur Wiesenmühle“


B2 – Mähdrescherbrand

Category : Allgemein

Mähdrescherbrand

Zwischen den Ortsteilen Arnsdorf und Greifensorf kam es bei den Erntearbeiten zu einem Entstehungsbrand an einem Mähdrescher. Der Fahrer konnte die Erntemaschine auf einer angrenzenden Grünfläche neben dem Feld abstellen. Der Brand konnte noch in der Entstehung gelöscht werden.

Die Besatzung des Böhrigener TLF 16/24Tr bei Kühlmaßnahmen mittels Schnellangriffseinrichtung und anschließender Kontrolle am Mähdrescher

TH2 – Verkehrsunfall

Category : Allgemein

Verkehrsunfall – PKW in Schutzplanke

Auf der Bundesautobahn 4, zwischen Berbersdorf und Siebenlehn kollidierte ein PKW mit der seitlichen Schutzplanke und stand beschädigt auf dem Standstreifen. Die Unfallstelle wurde gesichert und der Rettungsdienst bei seinen Maßnahmen unterstützt.



B4 – Feldbrand

Category : Einsatzgeschehen

Feldbrand

Während der Technikschau zu 140. Jahrfeier unserer Ortsfeuerwehr, wurde ein Feldbrand nahe der Striegistaler Straussenfarm in Pappendorf gemeldet. Aufgrund der Meldung wurde in entsprechender Größe ein Aufgebot an Einsatzkräften alarmiert, unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren der Städte Rosswein und Hainichen, die beide zur Technikschau in Böhrigen vor Ort waren. Es brannten mehrere Hektar Getreidefeld und Teilflächen des angrenzenden Waldes. Mittels mehreren C-Strahlrohren und der Unterstützung des Feldbesitzers mit Traktoren und Flächenbearbeitungsgerät, sowie mit Traktoren und Wasserfässern, wurde der Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Vermutlich wurde der Brand bei den Erntearbeiten mit Mähdreschern verursacht. Insgesamt waren 116 Feuerwehrleute im Einsatz.

Traktor mit Grubber bei der Bekämpfung der Glutnester
TLF Böhrigen und Traktor mit 10.000l Wasserfass
TLF – Marbach, LF – Böhrigen und LF Berbersdorf am betroffenen Feld

B2 – Waldbrand

Category : Einsatzgeschehen

Waldbrand

Alarmiert wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Nähe des Grenzweges in Marbach. Bereits auf der Anfahrt zeichnete sich eine klare Rauchentwicklung über einem Waldstück ab und die genaue Einsatzstelle musste ausfindig gemacht werden. Es brannten im Rückebereich in Folge von Forstarbeiten mehrere hundert Quadratmeter Wäldfläche und der engrenzende Lagerplatz. Mittels mehreren Tanklöschfahrzeugen und drei Traktoren mit Wasserfässern wurde ein Pendelverkehr in das Betroffene Waldstück eingerichtet. Mit mehreren C-Rohren wurde der Brand gelöscht und der vorhandenen Rücketechnik des Forstbetriebes wurden Stämme und Stapel auseinander gezogen.

Aufbau der Wasserversorgung über lange Wegstrecke auf ca. 1500m Länge
Löschwassereinspeisung aus Wasserfass
Löschwassereinspeisung aus Wasserfass
Löschwasserentnahmestelle der Tanklöschfahrzeuge nahe EDEKA Berbersdorf
Tanklöschfahrzeug Hainichen, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Siebenlehn und Löschgruppenfahrzeug Böhrigen an der Löschwassereinspeisung

Forstmaschine „Forwarder – Rückezug“ zur Unterstützung der Löscharbeiten
Einsatzstelle
Einsatzstelle
Ein Teil der Böhrigener Einsatzkräfte nach Abschluss der Löscharbeiten vor unserem LF 10/6


B2 – Waldbrand

Category : Einsatzgeschehen

Waldbrand

Zur Wiesenmühle im Ortsteil Mobendorf wurden mehrere Ortsfeuerwehren zu einem entstehenden Waldbrand mit deutlicher Rauchsäule alarmiert. Der angegebene Bereich wurde kontrolliert und ergab keine Bestätigung. Über Funk wurde währenddessen die eigentliche Einsatzstelle in der Nachbargemeinde Oberschöna von den zuständigen Ortsfeuerwehren lokalisiert und der alarmierte Striegistaler Löschzug hinzugezogen. Es brannten mehrere 100 Quadratmeter Waldboden an einem Hang in der Nähe das Wasserturm’s im Ortsteil Bräunsdorf. Unterstützt wurden die Feuerwehren von zwei Traktoren mit jeweils 10.000l fassenden Transportfässern, welche die Einsatzstelle im Pendelverkehr mit ausreichend Löschwasser versorgten. Nach ca. 90min wurde der Striegistaler Löschzug ausgelöst, da genug Kräfte und Mittel der betroffenen Gemeindefeuerwehr vor Ort waren. Der eigentliche Einsatz dauerte bis in die Nachmittagsstunden.


Löschzug Striegistal bestehend aus Führungsfahrzeug (nicht im Bild), LF Pappendorf, TLF Böhrigen, LF Böhrigen
2 Traktoren mit jeweils 10.000l Transportfässern

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuge der Feuerwehren Siebenlehn und Großschirma
Tanklöschfahrzuege der Feuerwehren Siebenlehn und Halsbrücke


B2 – Meldereinlauf

Category : Allgemein

ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöster Melderbereich der Brandmeldeanlage wurde kontrolliert und die Anlage im Firmenstandort Landgard zurückgesetzt. Es wurden keine Auffälligkeiten festgestellt, vermutliche Auslösung durch Temperaturunterschied und dadurch entstandenes Kondensat. Keine weiteren Maßnahmen notwendig.


TH1 – auslaufende Betriebsstoffe

Category : Allgemein

Auslaufende Betriebsstoffe

Auf der Bundesautobahn 4 zwischen der Anschlussstelle Berbersdorf und Hainichen trat durch einen technischen Defekt an einem PKW Öl aus. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehren Siebenlehn und Böhrigen abgesichert, das ausgetretene Öl mittels Bindemittel abgestreut und die Einsatzstelle der eingetroffenen Polizei übergeben.